prokulit

Prokulit Lichtpaneele

Prokulit Lichtpaneele werden gefertigt aus:

– zinnstabilisiertem, weichmacherfreien schlagzäh modifiziertem Polyvinylchlorit (PVC), mit zusätzlicher „longlife“- Coextrusion auf der Außenseite für besseren UV- Strahlungs- und Witterungsbeständigkeit sowie hoher Chemikalienresistenz oder aus…

– extrem schlagzähem, witterungsbeständigem Polycarbonat (PC) Makrolon (reg.WZ Bayer AG) oder Lexan (regWZ Sabic), mit „longlife“-Coextrusion auf der Außenseite für herausragende UV- Strahlungs- und Witterungsbeständigkeit

– Kondensat – Polycarbonat ist ein hygroskopischer Werkstoff, der Diffusion von Wasserdampf durch das Material zulässt. Abhängig von dem Feuchteanteil und der Temperatur inner- und außerhalb der Gebäude kann in den Kammern zumeist temporär begrenzt Kondensat anfallen, das die Qualität der Verglasung aber nicht berührt.

Isolierverhalten

Die U-Werte werden nach DIN ISO 6946 in W/m²K für horizontalen Wärmefluss gemessen. Up Werte beziehen sich auf die Lichtpaneele, Uf auf die Rahmenprofile. Eine Kombination von Lichtpaneelen mit thermisch getrennten Aluminiumprofilen erfüllen in der Regel die Anforderungen der EnEV 2009.

Wärmebelastung und Chemikalienbeständigkeit

Die obere Gebrauchstemperatur von Prokulit-Lichtpaneelen aus PVC darf 55° C (PC 120° C) nicht überschreiten.
– Nicht vor geschlossenem Hintergrund ohne Hinterlüftung einbauen (insbesondere im Dachbereich als Zwischendecke oder Dämmung). Wärmestau unbedingt vermeiden.
– Riegel, Platten und Verstärkung bei direktem Kontakt zu den Paneelen mit weißem Anstrich versehen. Kontakt mit frischen Holzimprägnierungen, Druckfarben und Dichtungsmitteln vermeiden.
– Angaben zur Verträglichkeit mit Chemikalien auf Anfrage.

– Schutz gegen Verunreinigungen.

Bei verschmutzungsanfälligem Einsatz (z.B. Staub, hoher Insektenbefall von Innen) empfehlen wir, die offenen Kammern oben und unten durch ein Klebeband zu verschließen, was evtl. in Einzelfällen zu höherem Anteil temporären Kondenswasser in den Kammern führt. Eine sichere Abdichtung erzielt man mit einem Butylband. Bei Rauch- und Schweißdämpfen innerhalb des Gebäudes sollte zusätzlich die Sogankernut im Bereich der Fuß- und Rahmenprofile von Innen versiegelt werden.

Bei uns erhältlich:
Prokulit Dachklappen
Prokulit Dach Spannweiten
Prokulit Dach LV60
Prokulit Dach LV40
Prokulit Wand Flügel
Prokulit Wand Spannweiten
Prokulit Wand LV16-20
Prokulit Wand LV60
Prokulit Wand LV40
Prokulit Lichtpaneele Daten
Prokulit Lichtpaneele